noch 11’789 Tage

noch 11’789 Tage

Die Geschichte im Buch „The Big Five for Live“ (Strelecky, 2016) erinnert mich stark an die in allen Variationen erzählte Geschichte des Philosophie-Professors mit seinem Mayonnaise-Glas. Beide deuten darauf hin, dass man sich für die wichtigen Dinge im Leben viel Zeit und Raum nehmen darf.

Der Professor arbeitet mit einem eindrücklichen Bild: Das begrenzte Glas. Also: wie setze ich meine Zeit am besten ein?

Auch bei den „Big Five for Live“ gibt es eine Begrenzung: Die eigene Lebenszeit. Die Lebenserwartung in Tage umgerechnet gibt eine Zahl, die man sich vorstellen kann. Ein 50-jähriger Mann in der Schweiz hat z.B. eine Lebenserwartung von rund 11’789 Tagen.

Big Five?

Auch bei den „Big Five“ geht es darum, seine Zeit „richtig“ einzusetzen.

„Big Five“ lehnt sich an die Trophäenjagd an: Wer z.B. in Südafrika Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Rhinozeros gesehen hat, kann mit gutem Gewissen wieder nach Hause reisen.

Und wer seine „Big Five“ seines Lebens abgehakt hat, kann mit gutem Gewissen „wieder nach Hause reisen“, sprich sterben.

 

Was sind denn Deine Big Five?

Im Unterschied zur Trophäenjagd kann auch ein Zustand oder eine Entwicklung wichtig sein, z.B. körperlich gesund sein / werden / bleiben.

  1. ___________________________
  2. ___________________________
  3. ___________________________
  4. ___________________________
  5. ___________________________

 


 

Quellen:

Strelecky, J. (2016). The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben (17. Auflage). München: dtv.

Lebenserwartung in der Schweiz: https://www.bfs.admin.ch/bfs/de/home/statistiken/bevoelkerung/geburten-todesfaelle/lebenserwartung.html