Die Skala

Die Skala

 

Unterwegs entdeckt:

 

Eine Skala ist ein kraftvolles Werkzeug und kann in vielen Lebenslagen angewendet werden. Man kann sie alleine nutzen, zusammen mit Bekannten oder natürlich mit professioneller Unterstützung.

Bei der Arbeit mit der Skala kann man Dinge entdecken, die schon gut funktionieren und Schritte, die einem weiter bringen.

Hier skizziere ich eine Anleitung im  Hinblick auf die nächsten Schritte. Weitere Anwendungen zeige ich dir gerne im persönlichen Gespräch.

 

Nimm ein Blatt Papier und zeichne mit einem Bleistift eine Skala von 0 bis 10

 

Gib deiner Skala einen Titel, z.B. „Zufriedenheits-Skala„.

 

Was bedeuten die Zahlenwerte?

 

Die „10“ entspricht der Situation, die du erreichen willst.

Stelle dir dieses Ziel ganz plastisch vor und schreibe alles dazu auf, was dir in den Sinn kommt. Was fühlst du in der Situation? Was tust du auf der 10? Was denkst du dort? Was riechst du, hörst du, schmeckst du, …?

Nimm dir Zeit und versinke richtig in dieser Zukunftsvision!

Überlege dir auch, was ein Adler beobachten würde, wenn er dich in der Ziel-Situation sehen würde. Oder was würde eine Maus über dich erzählen können?

Die Zahl „0“ der Skala entspricht dem puren Gegenteil von 10. Auch diese Situation kannst du dir vorstellen, wenn du willst.

 

Wo auf der Skala bist du aktuell?

 

Markiere deine aktuelle Position auf der Skala und schreibe die entsprechende Zahl (X) dazu.

 

Bist du mit deiner aktuellen Position auf der Skala zufrieden?

 

Falls JA: Herzlichen Glückwunsch! Gönne dir etwas schönes und feiere dich!

Falls NEIN, geht es jetzt darum, den nächsten Schritt zu finden, der dich näher an deine Ziel-Situation (die 10) bringt.

 

Stelle dir die Situation auf der Skala bei „X+1“ vor …

 

… also ein klein wenig näher an der 10. Stelle dir die Situation auf „X+1“ wiederum ganz plastisch vor und achte auf Unterschiede im Vergleich zu deiner aktuellen Situation. Was ist dort anders?

 

Und was kannst du unternehmen, um auf X+1 zu kommen?

 

Oder was muss geschehen, damit du auf X+1 kommst? Was würde dir helfen, auf X+1 zu kommen? Was brauchst du, um auf X+1 kommen zu können?

Sammle mindestens fünf Ideen, die dir helfen auf X+1 zu kommen:

1


 

2


 

3


 

4


 

5


Und falls du noch mehr Ideen sammeln möchtest: nutze deine Bekannten und lasse dir einen Ideenkorb füllen!

 

Welche der Ideen gefällt dir am besten und möchtest du jetzt gleich anpacken?

 

 


 

Quellen:

Die Skala hat viele Anwendungsmöglichkeiten. Eine gute Einführung findest du in: Meier, D., & Szabó, P. (2008). Coaching – erfrischend einfach : Einführung ins lösungsorientierte Kurzzeitcoaching: Norderstedt : Books on Demand (ISBN: 978-3-8334-8672-2)

https://pixabay.com/de/ma%C3%9Fnahme-ma%C3%9Fstab-band-herrscher-1509707/